Lichterbogen


Direkt zum Seiteninhalt

Astrologie




Ich arbeite ausschliesslich mit der spirituellen Astrologie, die mit Wahrsagerei und Zukunftsvorhersage nichts zu tun hat! Sie ist ein feines Analyse-Instrument, das mir ermöglicht, jeden Menschen in seiner individuellen Göttlichkeit zu verstehen, seine Energien, Talente und Bedürfnisse, sowie seine speziellen Lebensaufgaben und Herausforderungen aufgrund der Planeten-Konstellationen zu erkennen und ihm in Krisen- und Problemsituationen seinen persönlichen Weg aufzuzeigen.

Die spirituelle Astrologie umfasst alle Lebensbereiche, deshalb kann jedem Menschen in allen Situationen geholfen werden. Es ist vorauszuberechnen, welche Energien auf jemanden zukommen, jedoch nicht, welche konkreten Ereignisse in der Zukunft passieren werden.

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Astrologische Küche

Das Essen ist für jeden Menschen etwas Wichtiges in seinem Leben. Wichtig ist dabei nicht nur,
was wir essen, sondern auch wie! - Essen ist also nicht einfach gleich essen!

Jeder hat seine kulinarischen Vorlieben. Für die einen steht eine gesunde Ernährung im Vordergrund. Für andere ist es viel wichtiger, dass etwas schnell zubereitet ist. Auch hat jeder Mensch ein anderes Vorgehen, wenn er in der Küche arbeitet. Einige lieben es, ganz allein und ungestört zu kochen; andere kochen lieber im Duett. Für jeden Menschen ist die Bedeutung, Gastgeber zu sein, anders. Vielleicht ist jemand sogar lieber Gast als Gastgeber. Selbst das Ambiente beim Essen ist nicht für alle Menschen von gleicher Bedeutung.... So individuell wie die Menschen sind, so individuell ist das Thema Essen!

Aus astrologischer Sicht gibt es dem Tierkreiszeichen entsprechend 12 unterschiedliche Ess-, Koch-, Gastgeber- und Ambiente-Typen!

In der Astrologie finden wir die vier Elemente Feuer, Erde, Luft und Wasser. In der Natur wird vieles in diese vier Elemente aufgeteilt , u.a. Pflanzen, seien es Blumen, Bäume oder auch Gemüse. Zum Feuer gehören Frucht-Gemüse wie Tomaten, Zucchetti, Gurken, Bohnen; zur Erde gehören Wurzelgemüse, wie Rüebli, Randen, Sellerie; zur Luft gehören Gemüse, bei denen die Blüte gegessen wird, wie Blumenkohl, Broccoli und spezielle Gemüse wie Pilze; und zum Wasser gehören Blattgemüse wie Salate, Spinat, Kohl, Fenchel.

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Widder

Widder-Geborene sind temperamentvoll, spontan, aktiv, selbständig, pionierhaft, schnell, entscheidungsfreudig und haben eine positive Einstellung.



Rezept für Cantadou-Pasta zum Ausdrucken

In der Widderküche...
... muss es schnell gehen. Der Widder-Koch hat zu wenig Geduld, um lange vorzubereiten, zu rüsten und auf das Essen zu warten. Rezepte werden gerne abgeändert, spontan wird etwas weggelassen oder etwas Zusätzliches dazugemischt. Er mag es rassig gewürzt; mit Salz und Pfeffer, Essig und Senf spart er nicht. Er kocht gerne allein, damit ihm niemand in den Weg kommt, oder überlässt das Kochen auch gerne den anderen. Wenn’s ihm nicht schnell genug geht, greift er gerne zu Fertig- und Halbfertiggerichten oder öffnet kurzerhand eine Dose.

Der Widder-Gastgeber...
...
ist eine fröhliche, temperamentvolle und humorvolle Person. Sie ist sehr kontaktfreudig und geht auf jeden spontan zu. Am liebsten erzählt sie von sich selber und ihren abenteuerlichen Erlebnissen. Auf jeden Fall werden Sie herzlich empfangen! Widder-Typen haben viele Freunde, weil sie unkompliziert und sehr tolerant sind. Am liebsten mögen sie Menschen, die mit ihnen zusammen etwas unternehmen, sie bei ihren Pioniertaten unterstützen und sich ihnen anpassen können.
Der Widder ist ein Gastgeber, der sich sehr auf seine Gäste freut und deshalb kein grosses Zeremoniell braucht. Da er viel Feuer in sich trägt, mag er „heisse“ Gerichte wie Raclette, Fondue, Pizza und natürlich Grilladen, die allesamt schnell zubereitet sind. Sollte er sich doch hinter die Töpfe in der Küche stellen, bleibt wenig Zeit, um den Tisch zu decken und zu dekorieren. Das geht dann mehr so nebenbei und er setzt seine Gäste gleich ein, um ihm einiges abzunehmen. Da er wenig Wert auf wirklich guten Geschmack legt, passen Geschirr, Besteck und Gläser kaum zueinander und er verwendet in der Eile Papierservietten. Dekorationen sind ihm so wenig wichtig wie eine Tischordnung oder sonstige steife Regeln. Dafür ist ihm das Essen selber nicht unwichtig, er tischt reichlich auf und ist ein guter Esser. Da dürfen die Gäste ungeniert mithalten! Der Widder-Geborene ist nicht so fürsorglich und geht davon aus, dass seine Gäste fähig sind, selber nachzuschöpfen und ihre Gläser nachzufüllen und ihm beim Servieren und Abräumen behilflich zu sein. Ihm ist es wichtig, dass es lustig zu und her geht – da kann es schon mal laut werden – und er liebt hitzige Diskussionen, denn als Kämpfernatur macht ihm nichts so viel Spass wie debattieren. Verzeihen Sie ihm, falls er sich in seinem Eifer nicht so liebevoll benimmt. Möglicherweise müssen Sie bei ihm auf Kaffee und Kuchen verzichten, denn Süsses sagt ihm weniger zu. Er bleibt lieber bei einem weiteren Glas Wein oder einem Schnaps.

Ambiente
Das Zuhause des Widders muss ihm viel Platz bieten, damit er seinen Bewegungsdrang ausleben kann, und hell sein. Die Spontaneität des Widders zeigt sich natürlich auch in der Wahl seiner Behausung; von der klassischen Villa über die komfortfreie Altwohnung bis zur topmodernen Neubauwohnung ist alles möglich. Es herrscht ein fröhliches Kunterbunt, denn wie überall im Leben wird auch beim Möbelkauf schnell entschieden. Was ihm gefällt und sein Herz auf der Stelle erobert, kauft er, ob es nun zu seinen anderen Möbeln passt oder nicht. Teuer und von bester Qualität muss es nicht sein, eher tendiert er zu IKEA und ähnlichen Möbelhäusern oder günstigen Ausverkaufs-Schnäppchen, die er sich erobert, denn was nicht teuer ist, kann ja bei der nächstbesten Gelegenheit auch schon wieder ersetzt werden; der Widder mag immer wieder mal was Neues.

Mitbringsel
Der Widder-Gastgeber legt keinen grossen Wert auf Geschenke. „Bringen“ Sie sich selber und geniessen Sie einige ausgelassene Stunden mit ihm, das freut ihn mehr. Oder beteiligen Sie sich am Essen und bringen etwas mit.

Dresscode
Der fröhliche Widder-Typ mag unkomplizierte, sportliche und praktische Kleider, ohne Firlefanz, Rüschen und Spitzen. Sie müssen bequem sein und er bevorzugt natürliche Materialien, denn das Temperament des Widders bringt ihn schnell zum Schwitzen. Teure und allzu elegante Stücke sind beim Widder kaum in der Garderobe, dafür Jeans, Sweatshirt und Trainer. Beim spontanen Griff in den Kleiderschrank kann es auch schon mal passieren, dass nicht alles so perfekt zusammenpasst. Schmuck ist beim Widder wenig zu finden. Vielleicht trägt er eine einfache Kette oder ein Amulett. Wenn Sie beim Widder zu Gast sind, können Sie Ihre besten und schönsten Stücke im Schrank lassen und sich selber bequem kleiden... aber Sie müssen ja nicht gerade im Jogging-Anzug erscheinen!

Der Widder-Gast...
… kommt kaum pünktlich, aber wenn er erscheint…dann wie ein Wirbelwind und er bringt eine grosse Portion Fröhlichkeit mit.
Er ist ein unkomplizierter, anspruchsloser Gast, der mithilft beim Servieren und Abräumen, falls es wirklich nötig ist, aber eigentlich überlässt er es lieber anderen. Er ist sehr gesprächig und unterhält sich gerne über Sport, Technik, Wissenschaft, Politik und blüht auf bei eigentlichen Streitgesprächen. Er erzählt auch gerne von seinen abenteuerlichen Erlebnissen und Neuentdeckungen. Viel Aufmerksamkeit braucht er nicht, denn er besorgt sich alles selber, was er nötig hat. Er fühlt sich wohl in grossen Gesellschaften, deshalb schätzt er es, wenn er nicht der einzige Gast ist. Der Widder-Gast bleibt so lange bei Ihnen, wie es ihm gefällt…


______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Stier

Stier-Geborene sind geduldig, treu, gutmütig, realistisch und arbeitsam, haben ein gemütliches, ruhiges Wesen und ein praktisches und handwerkliches Geschick.



Rezept für Delicorn-Hackbraten zum Ausdrucken

In der Stier-Küche ...
... nimmt sich der Stier-Koch gerne Zeit. Er ist gerne bereit, aufwendig zu kochen und scheut keine Mühe und Arbeit, denn er ist ein Gourmand und geniesst gerne ein feines Essen. Er kocht genau nach Rezepten oder kreiert seine eigenen Rezepte und geht mit praktischem Geschick vor. Er arbeitet gerne allein in der Küche, damit er ungestört sein Programm einhalten kann. Seine Speisen sind mild gewürzt und sorgfältig gekocht, er lässt kaum etwas anbrennen oder verkochen. Frische Zutaten sind ihm wichtig, am liebsten direkt aus dem Garten oder vom Markt.

Der Stier-Gastgeber...
...
ist eine bodenständige, nette und ruhige Person. Sie ist eher zurückhaltend und geht erst einmal auf Distanz, um andere Leute beobachten zu können. Sie hat nicht so viele Freunde, wenn sie aber jemanden ins Herz geschlossen hat, bleibt sie ihm oder ihr treu und pflegt diese Freundschaft ein ganzes Leben lang. Der Stier-Gastgeber teilt seine Zeit gut ein und organisiert seine Vorbereitungen bis ins Detail, denn er will seine Gäste voll und ganz geniessen, wenn sie dann da sind. Er räumt seine Wohnung auf, putzt und deckt den Tisch mit Sorgfalt mit zueinander passendem Geschirr, Besteck und Gläsern; auch Stofftischtücher und –Servietten fehlen nicht, denn er mag dezente Qualität und möchte ein gemütliches Ambiente schaffen. Er erstellt eine Tischordnung und weist jedem Gast seinen Platz zu. Dekorationen sind aus natürlichen Materialien, z.B. frische Blumen, Muscheln usw. Der Stier-Gastgeber serviert und räumt gerne allein ab. Abweichungen in seinem Programm vermeidet er, denn Flexibilität ist nicht seine Stärke. Beim Essen selber ist ihm wichtig, dass man sich genügend Zeit nimmt, um die Gemütlichkeit und die feinen Speisen voll und ganz zu geniessen. Er kümmert sich mit ganzem Herzen um das Wohl seiner Gäste und mag intensive Gespräche mit Gehalt, Sinn und Stil; Diskussionen passen ihm, solange sie bodenständig und konstruktiv sind, auch wenn er sich nicht lautstark beteiligt. Sinnloses Geplapper mag er gar nicht, ebenso wenig Gespräche über nie realisierbare Träume, Luftschloss-Bauen und allzu Abgehobenem.

Ambiente
Dem Stier-Geborenen ist ein gemütliches, behagliches Zuhause wichtig, weshalb er eher in klassischen, älteren Häusern zu finden ist; der Baustil der jetzigen Zeit sagt ihm weniger zu. Sein Qualitätsbewusstsein und seinen guten Geschmack zeigt er bei der Wahl seiner Möbel, Teppichen, Lampen usw.; alles passt gut zusammen, ist in natürlichen Materialien und warmen Farbtönen und von Beständigkeit, denn er gibt gern im Moment etwas mehr Geld aus, als sich schon bald wieder nach Neuem umsehen zu müssen.

Mitbringsel
Der Stier-Gastgeber schätzt Klassiker wie Blumen, Pralinés, eine Flasche guten Wein oder etwas selbst Gebackenes oder Eingemachtes. Bringen Sie ihm hingegen nichts Unnützes oder Kitsch.

Dresscode
Der eher konservative Stier-Typ mag klassische, zeitlose Kleider; schlicht, gepflegt, sauber und adrett, aus natürlichen und qualitativ guten Materialien. Der Stier-Herr trägt den klassischen Anzug mit Krawatte und die Stier-Dame legt Wert darauf, dass Kleider, Schuhe, Handtasche und Schmuck zusammenpassen, wobei bei allen Stücken auf Qualität geachtet wird, billiger Schnickschnack ist kaum dabei. Kleiden Sie sich so wie es für Sie richtig ist, achten Sie aber darauf, dass es gepflegt wirkt. Ob Sie nun overdressed oder underdressed sind, stört den Stier hingegen nicht.

Der Stier-Gast...
… kommt pünktlich und ohne viel Tamtam! Am liebsten sitzt er auf seinem „Stammplatz“ und geniesst es, bedient zu werden. Seine Hilfe beim Servieren und Abräumen bietet er nur an, wenn wirklich Not am Mann ist. Er ist ein Feinschmecker und schätzt ein wirklich gutes Essen und die Gemütlichkeit; zu viel Action liegt ihm hingegen nicht. Auch ein qualitativ guter Wein darf nicht fehlen; holen Sie also einen ganz besonderen aus dem Keller. Auch Kaffee und Dessert mag er immer, denn Süsses liegt ihm. Der Stier-Gast verlässt Ihr Haus nicht allzu spät…


____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Zwillinge

Zwillinge-Geborene sind lebhaft, flexibel, kontaktfreudig, gesprächig, ideenreich, vielseitig interessiert und haben ein offenes, positives Wesen.



Rezept für Holunderblütenparfait zum Ausdrucken

In der Zwillinge-Küche...
... muss immer wieder etwas Neues ausprobiert werden. Der Zwillinge-Koch liebt die leichte Küche, kleine Häppchen, das kalte Büffet, Trends, eher wenig Fleisch, am liebsten Geflügel, viel Salat und Früchte, leichte Desserts. Das Kochen darf durchaus raffiniert sein, muss aber schnell gehen; um Zeit zu sparen greift er gerne zu Halbfertigprodukten. Er ist ein Meister im improvisieren und hält sich nicht so genau an Rezepte. Er mag es nicht zu scharf, stark riechende Zutaten lässt er aus. Er tauscht gerne Ideen und Rezepte aus und kocht am liebsten im Team, denn allein macht es ihm keinen Spass.


Der Zwillinge-Gastgeber...
...
ist eine interessierte, gesprächige und humorvolle Person. Um andere Menschen zu beschnuppern, setzt sie erst mal auf oberflächlichen, unpersönlichen Smalltalk. Sind ihr die Gesprächspartner sympathisch, bevorzugt sie hingegen geistreiche Gespräche über Gott und alles nur Erdenkliche auf der Welt.
Seien Sie nicht erstaunt, wenn bei Ihrem Eintreffen weder fertig gekocht noch der Tisch gedeckt ist. Aber der Zwilling als Meister des Improvisierens zaubert das in Windeseile hin. Im Aufräumen ist der Zwilling auch nicht der grosse Held; es kann durchaus sein, dass alles mögliche herumliegt. Es soll Sie aber nicht stören, denn den Gastgeber stört es ja auch nicht....
Beim flexiblen Zwillinge-Gastgeber gibt es keine starre Regeln und auch keine durchdachte Tischordnung. Es muss eine Idee eines Zwillinge-Geborenen gewesen sein, zwischen den Mahlzeiten-Gängen die Sitzplätze zu wechseln! Damit hat wirklich jeder Gast die Gelegenheit, sich mit allen anderen unterhalten zu können.
Der Zwillinge-Gastgeber schätzt die Mithilfe der Gäste beim servieren und abräumen. Das Organisieren ist nicht seine Stärke, dafür das Improvisieren! Es geht also sehr unkompliziert zu und her! Das Essen selber ist ihm gar nicht so wichtig, sondern vielmehr das Pflegen der Kontakte.

Ambiente
Zwillinge mögen lichtdurchflutete, nicht überstellte Räume, die genügend Bewegungsfreiheit bieten. Sie sind keine Liebhaber von Antiquitäten, sondern bevorzugen trendiges Design, sei es bei der Auswahl der Möbel, als auch des Geschirrs und der Dekorationen. Alles sollte möglichst hell, leicht und luftig wirken; die gelbe und hellgrüne Farbe tut den Zwillingen besonders gut.

Mitbringsel
Der Zwillinge-Gastgeber freut sich über ein kleines trendiges Accessoir, das nicht von hohem materiellem Wert sein muss, aber witzig und modern.... oder über eine spannende Lektüre.

Dresscode
Der unkomplizierte Zwilling trägt modische, lässige und bequeme Kleider. Das superelegante und steife Gewand passt ihm hingegen gar nicht. Machen Sie sich als Gast keine Sorge über Ihre Kleidung, passen Sie sich dem Zwilling in seiner Leichtigkeit ruhig an!

Der Zwillinge-Gast...
... nimmt es mit der Pünktlichkeit nicht so genau! ... aber wenn er ankommt, ... dann wie ein Wirbelwind, der gute Stimmung und Heiterkeit ins Haus bringt. Er ist unkompliziert, anpassungsfähig und neugierig und möchte mit den Gastgebern sofort die neusten Neuigkeiten austauschen. Tischen Sie dem Zwillinge-Gast keine deftigen, schwere Speisen auf, sondern leichte Kost in kleinen Häppchen.


_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Krebs

Krebs-Geborene sind einfühlsam, fürsorglich, anpassungsfähig, sensibel, häuslich und haben ein liebenswürdiges und freundliches Wesen.



Rezept für "Vogelheu" zum Ausdrucken

In der Krebs-Küche...
... fühlt man sich richtig "zu Hause". Der Krebs-Geborene kocht gerne und mit viel Liebe für seine Familie und Freunde. Sehr wichtig ist ihm das gemeinsame Essen. Er kocht gerne zusammen mit anderen, Hilfe von anderen nimmt er gerne an und ist auch anderen gerne behilflich beim kochen. Er mag die traditionelle Küche, ist ein Liebhaber von Süssspeisen und kocht am liebsten nach altbewährten Rezepten, bezieht aber auch seine eigenen Ideen ein. Krebsgeborene haben einen empfindlichen Magen, würzen deshalb eher sparsam, am liebsten mit frischen Kräutern und meiden schwer aufliegende Speisen.


Der Krebs-Gastgeber...
...
ist eine einfühlsame, liebenswürdige und zurückhaltende Person. Um andere Menschen kennenzulernen, braucht sie etwas Zeit um sie aus Distanz beobachten zu können. Sind ihr die Gesprächspartner sympathisch, mag sie Gespräche über persönliche Erlebnisse und Empfindungen und ist jederzeit besorgt um das Wohl ihrer Gäste.
Mit viel Liebe bereitet der Krebs-Gastgeber alles vor und schmückt den Tisch mit phantasievollen Dekorationen. Schon beim Tisch decken denkt er an jeden seiner Gäste und weist jedem seinen Platz zu, damit es allen wohl ist. Der Krebs-Gastgeber liebt es, selber zu servieren und abräumen. Umsichtig kümmert er sich um die Wünsche jedes einzelnen. Das Essen selber ist ihm sehr wichtig, er lässt sich auch gerne Zeit und geniesst das Zusammensein mit seinen Lieben.

Ambiente
Krebse mögen gemütliche, heimelige Räume. Sie sind Liebhaber von Antiquitäten und nostalgischen Accessoires; bei der Auswahl ihrer Einrichtungsgegenstände legen sie Wert darauf, dass sich eine Wohlfühl-Atmosphäre ergibt. Die Farben sollen dezent sein, mit viel Beige und Pastellfarben und das Licht nicht zu grell.

Mitbringsel
Der Krebs-Gastgeber freut sich über ein kleines, mit Liebe ausgesuchtes Geschenk, das nicht von hohem materiellem Wert sein muss, aber vielleicht selbstgemacht oder selbstgebacken...

Dresscode

Der phantasievolle Krebs trägt Kleider, in denen er sich wohlfühlt und die er nach seinem eigenen Empfinden passend zusammenstellt. Die perfekt sitzende Kleidung passt hingegen weniger zu ihm. Auch etwas Schmuck trägt er, aber nicht zu protzig, sondern lieber ein Erbstück. Machen Sie es sich als Gast also nicht zu schwierig, lassen Sie sich durch die Phantasie des Krebses inspirieren und kleiden Sie sich nach Lust und Laune.

Der Krebs-Gast...
... braucht etwas Zeit, bis er „angekommen“ ist, denn er muss sich in die Stimmung der Gastgeber und des Hauses zuerst hineinfühlen können. Wenn es ihm wohl ist, kommt er gerne aus sich heraus und ist mit seinem Humor ganz unterhaltsam. Er kümmert sich um das Wohlergehen aller Anwesenden und hilft beim servieren und abräumen. Tischen Sie dem Krebs-Gast keine deftigen, schwere Speisen auf, sondern Hausmanns-Kost in kleinen Portionen… und ein feines Dessert.


______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Löwe

Löwe-Geborene sind selbstbewusst, warmherzig, grosszügig, spontan, vertrauenswürdig und haben ein sonniges und gutgelauntes Wesen.



Rezept für Gefülltes Schweinsfilet zum Ausdrucken

In der Löwe-Küche...
… ist der Löwe-Koch eindeutig der Chef! Er kocht sehr gerne mit anderen zusammen, resp. lässt andere für ihn kochen; er behält den Überblick über die verschiedenen Töpfe und sorgt für eine gute Zusammenarbeit und eine gute Stimmung im Team. Er mag Fleisch und zwar nicht Ghackets und Gschnätzlets sondern Steaks, Filet oder Kotelette! Das Essen darf etwas kosten, denn er mag aufwändige Gerichte mit exklusiven Zutaten in mehreren Gängen. Auch edler Wein darf nicht fehlen. Mit viel Phantasie kreiert er seine eigenen Rezepte, die er auch gerne weitergibt. Er kocht gerne üppig und würzt kräftig; Kalorien zählt er nicht, denn mit Fett, Öl usw. geht er sehr grosszügig um - es soll ja in erster Linie gut schmecken!


Der Löwe-Gastgeber...
...
ist eine fröhliche, herzliche und grosszügige Person. Um andere Menschen kennenzulernen, interessiert sie sich ehrlich für die anderen und erzählt grossmütig von sich selber. Ist ihr jemand sympathisch, schliesst sie diese Person gern in ihr Herz und zählt sie gerne zu ihren Freunden.
Der Löwe-Gastgeber deckt den Tisch mit edlem Geschirr und Besteck, denn es soll ja ein Festessen geben für seine Gäste und da dürfen auch üppige Dekorationen nicht fehlen. Dem Löwe-Gastgeber liegt das Servieren und Abräumen nicht besonders, da ist er froh, wenn er Gehilfen hat, die ihm zur Hand gehen. Sollte er jedoch selber servieren, lässt er sich gerne dafür bewundern! Es ist ihm aber sehr wichtig, die Wünsche seiner Gäste erfüllen zu können. Das Essen selber ist ihm ebenfalls wichtig, denn er lässt sich auch gerne rühmen für seine Kochkünste. Nach dem Essen bleibt er gerne bei Kaffee und Kuchen sitzen und diskutiert mit seinen Gästen.

Ambiente
Löwen mögen grosszügige, helle Räume, die nicht überfüllt sind. Zwischen den Möbeln bleibt viel Platz frei. Sie sind Liebhaber von edlen, grossen Möbeln, Designerstücken und kreativen Accessoires. Die Farben dürfen kräftig sein, in den Feuer-Farben gelb, gold, orange und rot und das Licht hell und klar.

Mitbringsel
Der Löwe-Gastgeber mag generell Geschenke, die von Herzen kommen. Es muss nicht etwas Grosses sein, aber etwas Edles und … sparen Sie bitte nicht bei der Verpackung, denn es soll ja präsentieren!

Dresscode
Der kreative Löwe mag Kleider, in denen er „gesehen“ wird und optimal zur Geltung kommt, sei es beim Herrn die perfekt sitzende Kleidung mit einem speziellen Accessoire oder bei der Dame ein extravagantes Kleid. Es darf durchaus auch sportlich und lässig sein, aber die Qualität muss stimmen. Auch Schmuck darf nicht fehlen, der echt, edel und repräsentativ ist. Nutzen Sie die Gelegenheit und tragen Sie selber Ihr bestes Stück, damit auch Sie „gesehen“ werden!

Der Löwe-Gast...
… steht strahlend und lachend vor der Türe. Er freut sich über die Einladung, sonst wäre er nämlich gar nicht gekommen. Auf jeden Fall bringt er gute Laune mit und sorgt für eine fröhliche Stimmung. Er mag es, verwöhnt und bedient zu werden und überlässt das Helfen beim Servieren und Abtischen lieber anderen. Dafür spart er nicht mit Komplimenten für das Essen und den guten Wein, der für ihn einfach dazu gehört.


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Jungfrau

Jungfrau-Geborene sind bescheiden, pflichtbewusst, ordnungsliebend, fleissig, hilfsbereit, naturverbunden und leben gesundheitsbewusst.



Rezept für Omeletten mit Rüeblifüllung zum Ausdrucken

In der Jungfrau-Küche...
... geht’s gut organisiert zu und her. Der Jungfrau-Koch kocht gerne allein, achtet auf Sauberkeit in der Küche und auf gesunde Kost, am liebsten in Bio-Qualität aus dem eigenen Garten oder frisch vom Markt. Jungfrau-Geborene haben eine empfindliche Verdauung und essen gerne in kleinen Mengen, gewürzt wird sehr zurückhaltend und vorzugsweise mit frischen Kräutern. Sie beherrschen die Kunst, preiswert, aber trotzdem gut zu kochen und nehmen sich gerne Zeit, komplizierte Rezepte auszuprobieren. Unter den Jungfrau-Geborenen gibt es oft Vegetarier; sie essen kein Fleisch, weil sie es nicht so gut verdauen.


Der Jungfrau-Gastgeber...
...
ist eine freundliche, bescheidene und hilfsbereite Person. Um andere Menschen kennenzulernen nimmt sie sich Zeit, um genau herauszufinden, wie jemand ist. Sie freundet sich nur mit Leuten an, die ihr wirklich sympathisch sind. Zu den anderen hält sie lieber eine höfliche Distanz.
Der Jungfrau-Gastgeber bereitet umsichtig alles vor, was nur möglich ist, und organisiert alles bis ins Detail, denn er will sich seinen Gästen voll und ganz widmen können, wenn sie dann da sind. Er deckt den Tisch sorgfältig und mit einfachem Geschirr und Besteck. Er macht sich genaue Gedanken über die Tischordnung und weist bewusst jedem Gast seinen Platz zu. Dekorationen sind dezent und natürlich, z.B. frische Blumen. Der Jungfrau-Gastgeber serviert gerne selber und räumt auch gerne allein ab. Er ist um das Wohl seiner Gäste sehr bemüht und erfüllt ihnen sämtliche Wünsche, die er von ihren Augen abliest. Beim Essen selber ist ihm wichtig, dass man sich genügend Zeit nimmt.

Ambiente
Jungfrauen mögen helle, nicht allzu grosse Räume. Sie sind der klassische Alt-Wohnungs-Typ, weil ihnen in neuen Wohnräumen die Gemütlichkeit fehlt. Sie besitzen nur so viele Möbel wie nötig und diese sollen in erster Linie praktisch und nützlich sein. Die Einrichtungs-Farben sind dezent, in den Erd-Farben, und das Licht hell, aber nicht grell. Bei Jungfrauen ist immer aufgeräumt und sauber.

Mitbringsel
Der Jungfrau-Gastgeber mag kleine, praktische Geschenke; also keine Staubfänger, sondern lieber eine hübsche – vergängliche – Kerze oder etwas zum Essen.

Dresscode
Die bescheidene Jungfrau mag Kleider aus natürlichen Materialien, die praktisch, bequem und einfach zu pflegen sind. Es darf elegant, aber auch sportlich und lässig sein, solange die Qualität stimmt. Auch Schmuck wird getragen, aber nur dezent und nicht glänzend, auch kein billiger Modeschmuck, … am liebsten Einzelstücke! Passen Sie auf, dass Sie neben einem Jungfrau-Typ nicht „overdressed“ sind!

Der Jungfrau -Gast...
… kommt pünktlich und ohne viel Lärm! Er bedankt sich mehrmals für die Einladung. Er zeigt sich sehr hilfsbereit und macht sich beim Servieren und Abtischen nützlich. Er ist in seinen Ansprüchen bescheiden und schätzt ein gesundes und gut verdauliches Essen. Jungfrauen trinken gerne Wasser; fragen Sie zuerst, bevor Sie den teuren Wein aus dem Keller holen. Viele Jungfrauen trinken auch keinen Kaffee. Aber die Gemütlichkeit bei einer Tasse Tee schätzen sie trotzdem.

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Waage

Waage-Geborene sind freundlich, rücksichtsvoll, diplomatisch, haben Sinn für Schönes und die Kunst; sie sorgen für Harmonie und anspruchsvolle Gespräche.



Rezept für Tirami sù zum Ausdrucken

In der Waage-Küche...
... zeigt der Waage-Koch seinen Sinn für das Schöne und Harmonische. Er ist ein Liebhaber der Nouvelle Cuisine, mit leichten Speisen in kleinen Portionen, aber mehreren Gängen. Er nimmt sich Zeit für ausgewogene Saucen und das Kochen mit Kräutern; er bevorzugt es nicht allzu scharf und stark gewürzt und legt Wert auf schönes Anrichten und ein feines, leichtes Dessert. Er kocht gerne im Duett, tauscht Rezepte aus, lässt sich von Neuem inspirieren und unterhält sich mit jemandem während dem Kochen.


Der Waage-Gastgeber...
...
ist eine höfliche, zuvorkommende und galante Person. Um andere Menschen kennenzulernen, zeigt sie sich sehr offen und führt mit ihnen unverbindliche Gespräche. Dank ihrer Toleranz und Grossmütigkeit haben Waagen viele Freunde, Bekannte und Kollegen und sie pflegen die Beziehungen intensiv. Bei ihnen fühlt man sich immer willkommen, sei es zum Essen oder auch nur zu einer Tasse Tee oder Kaffee.
Der Waage-Gastgeber freut sich sehr auf seine Gäste und deckt den Tisch geschmackvoll, am liebsten in edlem Weiss, d.h. mit weissem Tischtuch und Stoffservietten, die dekorativ gefaltet werden, mit edlem Geschirr, Silberbesteck, eleganten Gläsern, Kerzen und passenden Accessoires.
Er überlässt den Gästen, ihre Plätze am Tisch zu wählen. Er geniesst das Essen und nimmt sich viel Zeit; nachher liebt er, bei Kaffee oder Tee und Dessert interessante und auch philosophische Gespräche über Gott und die Welt zu führen, solange sie nicht allzu hitzig werden, denn er mag keine Debatten! Beim Servieren und Abräumen nimmt er gerne die Hilfe seiner Gäste an, denn das bietet ihm die Gelegenheit, sich mit ihnen intensiver zu unterhalten.

Ambiente
Waagen mögen ein stilvolles, modernes und luftiges Ambiente. Sie leben sowohl in renovierten Alt-Wohnungen, als auch in modernen Loft-Wohnungen, aber eher weniger im Holz-Chalet. Bei der Einrichtung achten sie auf das harmonische Zusammenpassen von Möbeln und Räumen, Lampen, Bildern, Accessoires usw. Hauptsache, es ist edel und darf deshalb auch etwas kosten. Die bevorzugten Farben sind hell, am liebsten ein neutrales Weiss und das Licht ist ebenfalls hell.

Mitbringsel
Der Waage-Gastgeber mag kleine, hübsche Geschenke, die auch schön verpackt sind. Es darf auch eine gute Flasche Wein sein, ein feiner Likör oder Pralinés.

Dresscode
Die modische Waage mag trendige Kleider. Es darf elegant, oder auch sportlich oder lässig sein, aber nicht zu ausgeflippt und auffällig; wichtig ist hingegen, dass alles zusammenpasst, inklusive Schmuck, Handtasche und Schuhe! Neben einer Waage dürfen auch Sie Stil zeigen – und zwar Ihren eigenen, denn „Kopien“ werden von Waagen enttarnt!

Der Waage-Gast...
… bringt eine heitere Stimmung und freut sich über Ihre Einladung. Er zeigt sich sehr hilfsbereit beim Servieren und Abtischen. Er schätzt ein leichtes, schön angerichtetes Essen, das mit Stil serviert wird. Waage-Geborene sind unkomplizierte Gäste und ausgeprägte Geniesser; sie mögen edlen Wein, ein feines Dessert und danach ein Schnäpsli…


_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Skorpion

Skorpion-Geborene sind leidenschaftlich und kämpferisch, krisenfest, Helfer in der Not und haben ein tiefgründiges und intensives Wesen.



Rezept für Nudeln mit Spinat, Gorgonzola und Haselnüssen zum Ausdrucken

In der Skorpion-Küche...
... wird der Skorpion-Koch zum Zauberer. Er mag es, wenn es dampft, brutzelt und geheimnisvoll duftet. Er lässt sich nicht gerne in die Töpfe gucken und verrät seine Rezepte niemandem. Die Skorpion-Küche ist nicht jedermanns Sache, sie bedingt einen robusten Magen, denn es wird pikant bis scharf gekocht mit Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Pfeffer usw. Skorpione mögen vieles, was andere nicht mögen, z.B. Blut- und Leberwurst, Kutteln, Sauerkraut, rohes Fleisch oder ... sie sind aus Überzeugung strenge Vegetarier. Süsses liegt ihnen weniger.


Der Skorpion-Gastgeber...
...
ist eine mystische, zurückhaltende und geheimnisvolle Person. Um andere Menschen kennenzulernen, beobachtet sie ihr Verhalten aus Distanz und lässt sich nur zögerlich in Gespräche verwickeln. Sie spricht lieber über Gott und Politik als über sich selber. Oberflächlicher Smalltalk ist hingegen ein Tabu. Um sich mit einem Skorpion anfreunden zu können, muss man absolut ehrlich sein und vor allem hart im nehmen, denn Skorpione können je nach Laune ihr Gegenüber unzimperlich behandeln und den Spiegel hinhalten, weil sie jeden durchschauen. Skorpione selber sind unnahbar und lassen sich nicht gerne in die Karten schauen; man weiss nie, woran man mit ihnen ist, denn ihre Stimmungslage ist schwierig einzuschätzen. Hat man aber einmal einen Platz im Herzen eines Skorpions gefunden, darf man sich über eine treue, loyale, herzliche und lange Freundschaft freuen.
Der Skorpion-Gastgeber deckt den Tisch je nach seiner Stimmung; das kann in edlem Weiss mit stilvollem Geschirr, Silberbesteck und Kristall-Gläsern sein oder auch auf dem nackten Holztisch mit rustikalem Geschirr, speziellen Gläsern aus der Brockenstube und Besteck von der Grossmutter oder auf dem modernen Glastisch mit weissem Geschirr usw. Bei Skorpionen sind oft kontrastreiche Accessoires wie schwarze Servietten oder Tischsets, dunkelrote oder violette Kerzen zu finden, die eine mystische und magische Stimmung geben.
Es ist eine Ehre, bei einem Skorpion eingeladen zu sein. Der Skorpion-Gastgeber verwöhnt seine Gäste nach Noten und übernimmt das Servieren und Abräumen allein, denn er will seine Gäste ja überraschen mit seinen Geheimnissen aus der Küche und will deshalb niemandem Zutritt zu seinem Zauberreich erlauben!

Ambiente
Im Skorpion-Zuhause müssen Sie mit allem rechnen, vom topmodernen Design über skurrile Accessoires, Lampen, Bilder oder Teppiche bis zu echten, stilvollen Antiquitäten; von Spiegel, Glanz und Chrom über Kunststoff, schrille Farben oder Grossvaters Stubentisch oder 50er-Jahre-Büffet bis zu schweren Echtholz-Möbeln der Neuzeit! Skorpion-Wohnungen können lichtdurchflutet sein oder wie eine dunkle, mystische Gruft wirken; auch kann ein Raum sehr hell sein und ein anderer eher düster. Lassen Sie sich überraschen! Skorpione lieben Alt-Wohnungen, die sie selber neu gestalten können, aber auch moderne Häuser, denen sie ihren eigenen Zauber einhauchen.

Mitbringsel
Der Skorpion-Gastgeber mag kleine Geschenke, die bewusst für ihr ausgewählt wurden – das ist nicht ganz einfach! Versuchen Sie, seine Vorlieben zu finden!

Dresscode
Der mystische Skorpion trägt Kleider jeder Art; selbst die schrägsten Kombinationen und krassesten Kontraste sind erlaubt, manchmal bleibt der Stil auf der Strecke. In seiner Garderobe findet man Brockenstube-Kleider, modernste, ausgeflippte Stücke und auch Hüte! Von elegant über sportlich bis lässig und witzig geht es auch bei Schmuck, Handtasche und Schuhe weiter! Neben einem Skorpion zeigen Sie bitte Ihren ureigenen Stil und passen Sie sich bitte nicht an, denn das mag er gar nicht.

Der Skorpion-Gast...
… bringt eine mystische Stimmung ins Haus. Er zeigt sich sehr höflich und schätzt die Gastfreundschaft. Er ist beim Servieren und Abräumen gerne behilflich oder er lässt sich gerne bedienen, je nach seiner Laune. Wenn es ihm wohl ist, lässt er sich gerne auf intensive, tiefsinnige Gespräche ein, sonst bleibt er lieber auf Distanz und im Hintergrund. Er schätzt schweren Rotwein und nach dem Essen etwas Hochprozentiges in kleinen Gläsern und eine echte Havanna-Zigarre! Aber auch das Gegenteil ist möglich, d.h. er lebt asketisch und verzichtet auf Genüsse. Man wird nie richtig schlau aus ihm und man hat immer das Gefühl, er hüte Geheimnisse, deshalb ist er auch immer für irgendwelche Überraschungen gut!


_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Schütze

Schütze-Geborene sind reise- und abenteuerlustig, temperamentvoll, optimistisch, gerecht, freiheitsliebend und mögen interessante Diskussionen.



Rezept für indische Gewürz-Kartoffeln zum Ausdrucken.

In der Schütze-Küche...
... lebt der Schütze-Koch sein Fernweh aus. Er ist ein Liebhaber von exotischen Gerichten mit exquisiten, rassigen Gewürzen, solange sie authentisch sind. Original-Rezepte, die er von seinen Auslandreisen mitgebracht hat, kocht er gerne nach. Auch die gute, echte Schweizerküche nach traditionellen Rezepten mag er. Es darf auch etwas kosten und es soll reichlich aufgetischt werden. Er kocht gerne alleine, damit er sicher ist, dass alles nach seinen Wünschen ausgeführt wird, oder aber er kocht mit anderen zusammen und erzählt bei dieser Gelegenheit mit Begeisterung von seinen Reisen.


Der Schütze-Gastgeber...
...
ist eine weltoffene, temperamentvolle und unkomplizierte Person. Um andere Menschen kennenzulernen, verwickelt sie diese in tiefe Grundsatzdiskussionen und geistreiche Gespräche; Belangloses überhört sie galant.
Der Schütze ist ein perfekter Gastgeber, was das Zwischenmenschliche betrifft; der Empfang und der Umgang mit den Gästen gelingen ihm mit Charme. Hingegen müssen Sie damit rechnen, dass weder aufgeräumt noch fertig gekocht oder der Tisch gedeckt ist. Da nimmt er gerne Ihre Hilfe an und erzählt Ihnen währenddessen von seinen Abenteuern, sportlichen Erfolgen und visionären Zielen. Er ist ein Meister im Improvisieren und findet für alles blitzartig eine gute Lösung. Eine fixe Tischordnung gibt es nicht und er legt auch nicht grossen Wert auf perfekte Anordnung von Geschirr, Besteck und Gläsern, hingegen sind ihm Qualität von Geschirr, Besteck und Gläsern wichtig. Gutes Essen und gute Gespräche mit seinen Gästen sind ihm wichtiger als steife Servietten und hübsche Dekorationen, da genügt ihm eine schöne dicke Kerze in der Mitte des Tisches. Er nimmt auch gerne Hilfe beim Servieren und Abräumen in Anspruch.

Ambiente
Im Schütze-Zuhause fühlen Sie sich wie auf Auslandreise, denn überall finden Sie Souvenirs von seinen Reisen. Schützen mögen grosszügige Wohnräume, die Wohnung selber oder das Haus müssen aber nicht unbedingt gross sein, sondern eher zweckmässig und praktisch. Gerne wohnen sie in Häusern und auch mit Möbeln, die Geschichten erzählen. Sie bevorzugen eher wenige und dafür grosse Möbelstücke, Hauptsache sie bieten Platz zum Verstauen ihrer Sachen. Sie stöbern gerne in Brockenstuben nach speziellen Stücken, aber auch modernes Design darf es sein, falls eine gute Geschichte dahinter steckt. Sie mögen auch Kunst und zwar echte! Schütze-Wohnungen sollen grosse Fenster haben und gute Beleuchtung.

Mitbringsel
Der Schütze-Gastgeber mag Geschenke, die Sinn machen oder Verbrauchsartikel sind, z.B. eine exotisch duftende Kerze, einen speziellen Wein oder wie wärs mit einem Mitbringsel von Ihrer letzten Reise?

Dresscode
Der weitgereiste Schütze trägt praktische und bequeme Kleider und hat keine hohen Ansprüche an die Kleider von anderen; Sie können Ihre besten Stücke im Schrank lassen, denn Sie wären schnell mal „overdressed“. Auch in der Garderobe des Schützen mag man Stücke finden, die er von seinen Reisen mitgebracht hat, und Geschichten erzählen können.

Der Schütze-Gast...
… nimmt’s mit der Pünktlichkeit nicht so genau, dafür bringt er Humor und Fröhlichkeit mit. Er ist unkompliziert, charmant und hilfsbereit und sorgt für interessante Diskussionen. Er mag es, kulinarisch verwöhnt zu werden und geizt mit Loben nicht; er geniesst zum Essen gerne einen edlen Wein und nachher einen starken Espresso oder einen exotischen Tee, auch eine Zigarre und ein Schnäpsli lässt er sich gerne offerieren!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Steinbock

Steinbock-Geborene sind naturverbunden, realistisch, leistungswillig, zuverlässig, verschwiegen, verantwortungsbewusst und haben ein stilles und höfliches Wesen.



Rezept für Randen-Linsen-Gratin zum Ausdrucken.

In der Steinbock-Küche...
... zeigt der Steinbock-Koch gerne seine Fähigkeit, aus wenig viel zu machen. Er kocht nach ökonomischen Prinzipien, zaubert aus einfachen Zutaten oder Eingemachtem, Gedörrtem oder auch Resten ein feines Essen. Er bevorzugt einheimische Produkte und die traditionelle, klassische Küche, Experimente am Herd sagen ihm weniger zu. Die Gesundheit ist ihm wichtig, deshalb achtet er auf nahrhafte Speisen, nicht zu fettig und zu schwer oder zu stark gewürzt. Zu seinen Lieblingsgerichten gehört alles, was aus dem Ofen kommt. In der Küche organisiert er sich gut und arbeitet am liebsten allein.


Der Steinbock-Gastgeber...
...
ist eine korrekte, ruhige und zurückhaltende Person. Um andere Menschen kennenzulernen, braucht sie etwas Zeit und Distanz, um sie beobachten zu können. Hat der Steinbock einmal jemanden ins Herz geschlossen, ist er ein treuer und zuverlässiger Freund.
Der Steinbock ist ein perfekter Gastgeber, der alles sorgfältig plant und bis ins Detail organisiert, und nicht gerne Hilfe in Anspruch nimmt, denn er hat immer alles im Griff. Wenn die Gäste eintreffen, ist alles fertig gekocht und zubereitet und der Tisch gedeckt. Geschirr, Besteck und Gläser sind einfach und dezent, aber von guter Qualität. Auch die Dekoration ist zurückhaltend und vor allem ohne Gold und Glanz. Schön gefaltete Stoffservietten und eine dicke Kerze in der Tischmitte geben die Schlichtheit, die der Steinbock mag.
Der gut organisierte Steinbock empfängt seine Gäste mit einem Glas Wein und weist jedem Gast seinen Platz zu. Das Essen selber ist ihm sehr wichtig, da er auf gesunde Ernährung achtet. Er nimmt sich auch gerne Zeit dafür. Der Steinbock hält sich in Diskussionen allgemein eher zurück, vor allem wenn es um Small-Talk, irgendwelchen Klatsch oder Oberflächlichkeiten geht. Hingegen mag er seriöse Gespräche über Beruf, Karriere, Finanzen, Gesellschaft, Weltgeschehen und Politik. Aber auch da ist er nicht der ausschweifende Redner sondern bleibt lieber beim Ernst der Sache.

Ambiente
Das Steinbock-Zuhause ist praktisch, schlicht und eher karg bis sogar nüchtern eingerichtet. Steinböcke mögen grosszügige Wohnräume und eher wenige aber qualitativ gute Möbelstücke aus natürlichen Materialien. Bei ihm findet man den echten Klostertisch, das Bauernbüffet und das grosse Einzelsofa. Hingegen verzichtet er auf irgendwelche unnötigen Möbeli, die wenig zweckmässig sind und nur dekorativ herumstehen. Aber Kunst mag der Steinbock … und zwar echte, traditionelle und nicht zu extravagante! Steinböcke mögen Erdfarben, nicht allzu grelles Licht und natürliche Accessoires, Ordnung und Sauberkeit.

Mitbringsel
Der Steinbock-Gastgeber mag kleine Geschenke, die praktisch und wenig spektakulär sind. Mit buntem Kitsch und ausgefallenem Firlefanz liegen Sie hingegen daneben!

Dresscode
Der konservative Steinbock kleidet sich dezent und klassisch korrekt; die Stoffe sind aus Naturfasern und die Schnitte unauffällig. Bunte Farben und Kitsch-Schmuck liegen ihm nicht, hingegen darf es Schmuck aus echten Steinen und sogar Silber und Gold sein, solange es nicht glänzt. Halten Sie sich in Ihrer Kleidung auch eher zurück, sonst werden Sie schnell mal zum Kontrast Ihres Steinbock-Gegenübers.

Der Steinbock-Gast...
… kommt selbstverständlich pünktlich, perfekt gekleidet und ohne Lärm und Tamtam. Er mag traditionelle Speisen und geniesst zum Essen gerne einen edlen Wein, denn er ist ein ausgesprochener Weinkenner. Er bietet seine Hilfe beim Servieren und Abräumen an. Nach dem Essen schätzt er einen Kaffee oder Tee und eine angeregte Unterhaltung, an der er sich zwar nicht heftig beteiligt, aber er geniesst still für sich das Zusammensein mit anderen Menschen. Der Steinbock-Gast weiss, wann es Zeit ist, nach Hause zu gehen….


___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Wassermann

Wassermann-Geborene sind freundschaftlich, fortschrittlich, unabhängig, extravagant und originell und haben ein menschenfreundliches Wesen.



Rezept für Ananas-Kokos-Curry zum Ausdrucken

In der Wassermann-Küche...
... wirkt der Wassermann-Koch wie im Labor. Munter probiert er seine Eigenkreationen aus, denn Rezepte, die alle kennen, sind für ihn keine Herausforderung. Er kombiniert Ungewöhnliches, würzt je nach Laune, mag Exotisches und Unbekanntes und wenn etwas misslingt, findet er sofort eine Alternative, obwohl er nicht gerne allzu viel Zeit in der Küche verbringt. Er mag eine modern eingerichtete Küche mit den neusten Geräten und kocht am liebsten alleine, weil ihm dann niemand im Weg steht und dreinfunken kann, wenn er spontan eine Idee umsetzen will.


Der Wassermann-Gastgeber...
...
ist eine freundliche, aufgeschlossene und originelle Person. Sie ist sehr kontaktfreudig und kommt mit jedem sofort ins Gespräch; Small-Talk, Fachsimpeln, Diskussionen über Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und alle neuen Errungenschaften der Welt sind die Stärken des Wassermann-Typs. Um andere Menschen auf der persönlichen Ebene wirklich kennenzulernen, muss die gegenseitige Chemie stimmen, sonst ist das Interesse nicht da und es bleibt beim oberflächlichen Gespräch. Da Wassermänner sehr wählerisch sind, haben sie nicht sehr viele Freunde, dafür ganz besondere!
Der Wassermann ist ein Gastgeber, dem das Vorbereiten und Planen nicht so liegt, dafür ist er stark im Improvisieren und findet für alles blitzartig eine gute Lösung. Er nimmt gerne Hilfe in Anspruch, denn man muss damit rechnen, dass weder aufgeräumt noch geputzt ist, auch ist der Tisch vielleicht noch nicht gedeckt….. Flink huscht er von einer Ecke in die andere, holt Stühle, Tischdecke, Servietten usw. hervor und unterhält sich gleichzeitig mit seinen Gästen. Ganz nebenbei offeriert der Wassermann seinen eintreffenden Gästen ein Glas Sekt.
Beim Wassermann-Typen mit seinem ureigenen Geschmack können neben rustikalem Geschirr edle Gläser stehen und Besteck mit Plastik-Griffen liegen, was eigentlich für niemanden geht ausser für den Wassermann! Mit Tischdekorationen geht er im gleichen Stil um, Hauptsache es ist originell und bricht sämtliche Konventionen! Oder sie fehlen ganz, weil er dafür gar keine Zeit eingerechnet hat. Steife Rituale und Sitzordnungen widerstreben ihm, denn jeder soll die Freiheit haben, sich dahin zu setzen, wo es ihm passt.
Das Essen selber ist ihm weniger wichtig; leicht und originell soll es zwar sein. Der Wassermann-Geborene ist ein unkomplizierter und nicht übertrieben fürsorglicher und aufmerksamer Gastgeber, der froh ist, wenn die Gäste selber ihre Gläser nachfüllen, denn die Gespräche, der intellektuelle Austausch und das Pflegen der Freundschaften haben bei ihm Priorität. Nach Kaffee und Dessert serviert er gerne ein Schnäpsli, zu dem es selbstverständlich eine spezielle Geschichte zu erzählen gibt.

Ambiente
Das Wassermann-Zuhauseist in jeder Hinsicht ungewöhnlich, originell bis „schräg“ eingerichtet; lassen Sie sich überraschen! Wassermänner mögen grosszügige, helle Wohnräume und besondere Möbelstücke aus allen möglichen Epochen, Materialien und in allen Farben; Alter, Qualität, Zustand und Zusammenpassen spielen eine untergeordnete Rolle. Bei ihm findet man den Kristallleuchter über dem IKEA-Sofa und dem 50-er-Jahre-Tischlein auf dem Orientteppich. Auch Kunst mag der Wassermann … und zwar je extravaganter, exotischer und schräger desto besser – bis hin zum Kitsch! Wassermann-Geborene mögen alte Häuser genauso wie topmoderne Neubauten und hauchen jedem Raum den Geist seines Bewohners ein. Dank seiner Kreativität und Flexibilität findet er für jedes „Wohnproblem“ eine Lösung.

Mitbringsel
Der WassermannGastgeber mag originelle Geschenke, die genau seinen Geschmack treffen, was nicht ganz einfach sein mag – spüren Sie heraus, was er wirklich mag! Auch der „neuste Schrei“ darf es sein, solange er wirklich neu ist und nicht bereits zum Trend geworden. Mit einer Flasche Weisswein oder leichtem Rotwein und Pralinés für die Dame können Sie aber im Zweifelsfall nie falsch liegen.

Dresscode
Der originelle Wassermann kleidet sich genau so, wie es ihm passt; ob es dem Anlass oder den Konventionen entspricht, ist für ihn unwichtig. Seine Garderobe reicht von lässig, hippy-artig über dezent oder topmodisch bis hin zu klassisch. Bunte Farben, Kitsch-Schmuck oder schwarzer Anzug mit knallgelber Krawatte liegen bei diesem Paradies-Vogel durchaus drin. Nutzen Sie die Gelegenheit und holen Sie Ihre speziellsten Stücke aus dem Schrank, lassen Sie sich vom Freidenker Wassermann inspirieren … passen Sie aber auf und versuchen Sie nicht, den Wassermann-Geborenen zu übertreffen, sonst machen Sie sich selber zum Clown!

Der Wassermann-Gast...
… kommt selten pünktlich, das soll Sie nicht stören, denn ihn stört es ja auch nicht! Er ist ein unkomplizierter, zufriedener Gast, der gerne mithilft beim Servieren und Abräumen, sofern es sich mit einem interessanten Gespräch verbinden lässt. Zeigen Sie Ihre besten Kochkünste, denn er mag ungewöhnliche Speisen. Mit einem gutbürgerlichen Braten treffen Sie seinen Geschmack kaum. Er geniesst zum Essen gerne einen leichten Wein. Nachher schätzt er einen Kaffee oder einen exotischen Tee und eine angeregte Unterhaltung über Technik, Wissenschaft, Politik, Gesellschaft, aber lieber nicht über sich selber und sein eigenes Befinden. Für ihn zählen das Zusammensein und der Austausch mit Menschen, die seine Interessen teilen. Mit einem WassermannGast im Hause müssen Sie damit rechnen, dass es spät wird….

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Fische

Fische-Geborene sind friedliebend, einfühlsam, sensitiv, hilfsbereit, phantasievoll, träumerisch und leben gerne zurückgezogen.



Rezept für Fischrölleli im Weisswein zum Ausdrucken

In der Fische-Küche...
... wird der Fische-Koch zum echten Künstler. Viele Fische-Geborene sind aus Tierliebe Vegetarier oder sie essen nicht gerne grosse Fleischstücke, die man auf dem Teller zerkleinern muss. Gekocht wird nach Gefühl und Laune, vorgegebene Rezepte werden gemieden oder nach Gutdünken abgeändert. Fische-Köche sollten alleine in der Küche tätig sein, sonst lassen sie sich leicht ablenken und verlieren den Überblick oder verschätzen sich in den Mengen und der Zeit. Oder sie kümmern sich nur um einen Teil des Menus und wirken lieber als Hilfskoch. Sie bevorzugen mildes Essen in kleinen Mengen und sind Liebhaber von feinen Desserts.

Der Fische-Gastgeber...
...
ist eine stille, zurückhaltende und liebenswürdige Person. Sie braucht Zeit, um unbekannte Menschen beschnuppern zu können, und ist sehr vorsichtig im Kontakte knüpfen. Sie gibt wenig von sich preis und hält Distanz zu Leuten, die ihr allzu forsch entgegen kommen. Um das Herz eines Fische-Typs erobern zu können, muss man sich selber auf der Gefühlseben offenbaren, denn intellektuelle Gespräche sagen ihm weniger zu. Er interessiert sich für Kultur, Kunst, Musik und die Menschen und das Leben selber.
Der verträumte Fische-Gastgeber nimmt sich viel Zeit, um seinen Gästen einige schöne gemeinsame Stunden bieten zu können. Mit viel Liebe deckt er den Tisch mit einfachem Geschirr, Gläser und Besteck. Vielleicht bekommen nicht alle Gäste die gleichen Teller und Gläser, dafür schmückt er am liebsten jeden Platz einzeln, denn das Wohlergehen seiner Gäste steht in seinem Zentrum. Hübsche Servietten und irgendetwas Verspieltes mag er als Dekoration. Zu üppig soll es nicht sein, aber liebevoll zusammengestellt. Das Organisieren ist nicht seine Stärke, sodass es passieren kann, dass das Aufräumen und Putzen der Wohnung vergessen geht und in der Küche etwas zu lange im Topf schmort. Das ist aber auch nicht so schlimm, denn der phantasievolle Fische-Typ ändert kurzerhand das Rezept nach seinem Gefühl ab und kreiert etwas anderes, ebenso Schmackhaftes. Beim Essen vergisst er sich selber und freut sich über das Zusammensein mit seinen Gästen, denen er sämtliche Wünsche erfüllt. Er nimmt sehr gerne Hilfe an beim Servieren, Abräumen und Nachschöpfen. Ein feines Dessert ist Pflicht für den Fische-Typen und ebenso eine Tasse milden Tee. Er mag philosophische Gespräche über Gott und die Welt, die Menschen, esoterische und psychologische Themen, und ist ein guter Zuhörer; er ergreift aber die Flucht, wenn es in unsensiblen Streitgesprächen ausartet. Mit seiner Feinfühligkeit ist ihm ein liebevoller Umgang wichtig.

Ambiente
Im Fische-Zuhause fühlt man sich wie ins Märchenland oder in die Kuschelhöhle verzaubert. Fische mögen eher kleine, charmante und nicht allzu helle Wohnräume und Möbel, die sie mit Liebe ausgesucht haben und ihnen ein behagliches Nest bieten. Allzu Modernes mögen sie weniger, dafür Stücke vom Flohmarkt oder alte Möbel, die sie selber renoviert und ihnen einen neuen, eigenen Geist eingehaucht haben. Im Heim des Fische-Typen fühlt sich jeder wohl, weil es liebevoll eingerichtet ist. Der Romantiker hat ein Flair für sanfte Musik, feine Düfte, hübsche Dekorationen und Kerzenlicht.

Mitbringsel
Der Fische-Typ mag Geschenke, die von Herzen kommen, ohne den materiellen Wert zu beachten. Etwas lieblos Gekauftes und Geschenktes freut ihn hingegen wenig. Der verträumte Fisch hat einen Hang zu Esoterik und ist empfänglich für ein ätherisches Öl für die Duftlampe, Räucherstäbchen oder eine Schutzengelfigur (ich empfehle meinen Laden in Zofingen!!). Mit feinen Pralinés aus der Confiserie können Sie auch nie falsch liegen.

Dresscode
Der romantische Fische-Geborene kleidet sich eher unauffällig. Seine Kleider sind wie seine zweite Haut, sie müssen ihm in erster Linie ein „Wohlfühl-Gefühl“ vermitteln. Er mag fliessende, weiche Stoffe aus natürlichen Materialien in dezenten Farben. Weder knallige Farben noch schwarz oder weiss sind in seiner Garderobe zu finden, dafür Rüschen, Spitzen und kuschelige Schals. Er hat einen Hang zu verspieltem, phantasievollem Schmuck; gerne trägt er Stein-Ketten und Symbol-Anhänger, die ihm eine gute Energie geben (ich empfehle nochmals meinen Laden in Zofingen!). Kleiden Sie sich selber so, dass Sie sich wohl fühlen, sei es klassisch, sportlich oder elegant; Sie können sogar overdressed sein, dem Fische-Typen ist das egal.

Der Fische-Gast...
… verspätet sich oft, weil sein Zeit-Management nicht immer so verlässlich ist. Er ist ein angenehmer, sensibler Gast und nimmt mehr wahr, als Sie vielleicht meinen. Wenn er sich nicht wohl fühlt bei Ihnen oder mit den anderen Gästen, hält er sich diskret zurück. Er ist ein stiller Geniesser und trinkt gerne ein Glas Wein – oder zwei – das wäre dann ein klares Zeichen, dass es ihm wohl ist. Nach dem Essen schätzt er einen milden Tee … oder er bleibt beim Wein. Sagt dem Fische-Gast die Stimmung zu, kann es durchaus spät werden, bis er Ihr Haus wieder verlässt.….


__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü