Lichterbogen


Direkt zum Seiteninhalt


am ende wird alles gut.
und wenn es nicht gut ist,
ist es auch nicht das ende.

unbekannt

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


herzlich willkommen bei

LICHTERBOGEN


laden - öffnungszeiten:
dienstag - freitag 14 - 18.30 uhr
samstag 12 - 16 uhr

N E U : B L O G
heute: ruhe vor dem sturm?


_______________________________________


artikel zu aktuellen themen
_________________________________________________

2 - wochen-horoskop
12. - 25. märz 2019
_________________________________________________

hier sind die neuen engel-aura-sprays!

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Merkurjahr 2019 – was bringt es uns?

Merkur ist der römische Götterbote, der Gott der Händler und Diebe. Sein Pendant in der griechischen Mythologie ist Hermes. Mercury (engl.) bedeutet Quecksilber; falls es ausfliesst (z.B. Fieberthermometer), ist es nur schwerlich wieder einzufangen. Es ist also quicklebendig, schnell, nicht zu fassen und schwer zu halten. Das Wesen von Quecksilber ist ähnlich wie jenes von der Energie des Planeten Merkur, dem Herrscher des Jahres 2019.

Merkur ist einerseits der Kommunikator mit unserer Aussenwelt; er hat sowohl mit aufnehmen (lesen, sehen, hören, spüren, lernen) als auch mit nach aussen tragen (reden, schreiben, handeln, lehren) zu tun. Andererseits sorgt er in uns selber für Ordnung in unseren Gedanken, speichert ab und holt aus der Erinnerung wieder hervor, kombiniert neue mit gespeicherten Informationen. Merkur ist zuständig für Logik, Zahlen, Rechnen, Schreiben, Texte, Sprachen, Sprechen und allem, was mit Kommunikation zu tun hat (Zeitung, Telefon, Computer usw.). Er ist auch der Buchhalter, ist mit Handel, Verkehr, Politik, Wirtschaft, Reisen, Diskussionen, Kollegen usw. beschäftigt. Alle diese Themen stehen im 2019 im Mittelpunkt!

Merkur wechselt etwa alle 22 Tage das Tierkreiszeichen und nimmt damit eine andere Energie an, an die wir uns jeweils gewöhnen müssen. Im 2019 fällt es uns leichter, damit umzugehen. Merkur hat drei rückläufige Phasen (im März, Juli und November), in denen er hinter der Sonne durchläuft, während diesen Phasen ist seine Kraft reduziert: da sollte man mit allem vorsichtig sein. Soweit ist nichts aussergewöhnlich, denn es passiert jedes Jahr!

Im Merkurjahr fördert er im Besonderen den Austausch zwischen den Menschen; die Kommunikation und Verständigung klappt mündlich wie schriftlich gut, Vereinbarungen funktionieren, Missverständnisse sind nur während den Rückläufigkeitsphasen zu erwarten. Man kommuniziert offen miteinander, drückt sich klar aus und versteht sein Gegenüber. Merkur richtet unser Interesse auf das Weltgeschehen, Politik, Wirtschaft und andere Menschen.

Wissen und Lernen
Jetzt ist es Zeit für Weiterbildungen, Kurse und berufliche Veränderungen. Merkur liefert gute Ideen und lässt neues Wissen schnell verarbeiten. Verstehen und Speichern fallen leichter als sonst, die Problemlösungskompetenz ist erhöht, was Schüler und Studenten schätzen werden.


Gedanken, Ideen und Wünsche
Gefühls- und Gedankenchaos verdecken oft die Sicht auf das Ziel unserer Reise. Merkur hilft, mehr Klarsicht zu bekommen, Ideen und Inspiration fliegen uns nur so zu und wir können unsere Wünsche besser formulieren und konstruktiv realisieren.

In Merkurjahren ist das Wetter heiss und trocken! Da sind wir mal gespannt, was da kommen mag!

Erzengel Gabriel
... steht im 2019 der Menschheit besonders nahe. Er hilft uns, grosse Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen; es geht um epochale Veränderungen, die sich entwickeln und ereignen werden. Er hilft uns, die Wahrheit und im Chaos den richtigen Weg zu sehen. Er gibt uns Klargeist, vermittelt uns göttliche Weisheit und stärkt unsere neutrale Gedankenkraft. Möge er bei uns allen sein!!!

Auch im 2019 geht es weiter mit Aufstiegsenergien. Besonders starke Phasen werden wir in der zweiten Hälfte März, April und Mai und zweite Hälfte Juni erleben, während denen wir unser eigenes Befinden besonders beachten sollten: z.B. fühlen wir uns extrem unkonzentriert, müde und reizbar, leiden unter Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Schwindel und fühlen uns ganz einfach „nicht gut“. Wir können mit diesen Aufstiegs-Energien aktiv „mitgehen“, indem wir uns besonders viel Ruhe gönnen, meditieren und beten, auf uns selber konzentrieren, bewusst zuversichtlich bleiben und uns beobachten in all unseren Tätigkeiten.

Ich wünsche euch im 2019 ein offenes Herz für alle Menschen, die Liebe zu allem Leben, unendliches Vertrauen in alles Werdende, Frieden mit allem und jedem, den unsterblichen Glauben an Gott und Jesus, unseren Erlöser, sowie die treue Begleitung und den Schutz durch eure Engel.

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Lieber Mensch!

Wie geht es dir? – „Danke, gut!“ – wirklich? – „äähm, ja, so kleine Ungereimtheiten im Leben, die es halt ab und zu gibt… aber soweit gut!“ – und sonst? Was machst du so? „Arbeiten – muss man ja!“ – machst du deine Arbeit gerne? – „ich bin froh, habe ich überhaupt eine Stelle!“ – aber, gefällt dir deine Arbeit? – „diese Frage stelle ich mir gar nicht!“ – und dann geht’s los…. : Der Stress, der Druck, die Kollegen, Mobbing,
die Arbeitszeiten, der Chef, der Lohn, Überzeit, der Arbeitsweg usw.! – und zurück zur Frage: wie geht es dir? Ist „danke, gut“ wirklich zutreffend?

Lieber Mensch!
Was soll dein Leben hier auf Erden? – machst du dir Gedanken über dein Leben? – Was ist der Sinn des Lebens? – Wozu bist du hier? – Über solche Themen nachzudenken und zu diskutieren, ist ziemlich anstrengend.

Lieber Mensch!
Weisst du, dass es Gesetze gibt? –
„ja, klar, die sind vom Staat gegeben und wir Schweizer dürfen sogar darüber abstimmen, ob wir sie wollen oder nicht. Super, oder? Sie sind nötig, sonst würde unser Staat nicht funktionieren.“ – Es gibt noch andere Gesetze. – „Aha?“ – Gesetze des Lebens, quasi Gebrauchsanweisungen für das Leben. – „Brauche ich nicht, ich komme gut zurecht ohne“. – Die Gesetze sind gültig, ob du sie brauchen willst oder nicht. Wir Menschen können sie nicht ausser Kraft setzen. Sie sind von Gott gegeben und regeln das Verhältnis zwischen Gott und Mensch und das Zusammenleben der Menschen.

Lieber Mensch!
Hast du Gottes Gesetze kennen gelernt? Hast du sie verstanden? Kennst du sie noch? Wie gehst du mit ihnen um?

Lieber Mensch!
Geniesst du dein Leben? –
„ja, selbstverständlich, so viel und oft ich nur kann! Ich fliege in die Ferien, besuche Konzerte, mache schöne Ausflüge und öfters Wellness-Wochenende, lese



spannende Krimis, fahre Ski, mache Shopping-Touren, geniesse abends ein Glas Wein, treffe meine Freunde, habe eine schöne Wohnung….“ – … und nochmals: Machst du dir Gedanken über dein Leben? – Was ist der Sinn des Lebens? – Wozu bist du hier?

Lieber Mensch!
Bist du informiert darüber, was auf dieser Erde passiert? –
„Ja, ich lese jeden Tag die Zeitung, höre Nachrichten und schaue die Tagesschau. Mehr interessiert mich eigentlich nicht.“ Informierst du dich auch über alternative Medien, die Ereignisse auf eine ganz andere Weise darstellen, als unsere Zeitungen, Radio und TV? – „das sind doch Verschwörungstheorien und Fake News.“ – Hast du sie gelesen, gehört und gesehen? – „Das kann man ja nicht ernst nehmen.“ – nochmals: Hast du sie gelesen, gehört und gesehen? – „Na, ja….“ – und nochmals: Hast du ….? Weisst du, dass ARD, ZDF, CNN oder BBC genau so einseitig berichten, wie SRF, Zürcher Zeitung usw.?

Lieber Mensch! JETZT IST ES ZEIT, ZU ERWACHEN! Und zwar sofort! Wenn du jetzt nicht weisst, was wirklich passiert, stehst du irgendwann unvorbereitet vor einem grossen Crash, dem du nicht entweichen kannst. – Verschwörungstheorie? – Nein, ein Plan! Und zwar ein von Menschen gemachter Plan, den wir kennen können, wenn wir uns damit befassen, resp. befassen wollen.

Lieber Mensch!
Kennst du GOTTES Plan? Kennst du die Folgen, wenn die Menschen seine Gesetze nicht einhalten? Weisst du, was in der Bibel steht? In der Offenbarung? Es geht nicht um einen Weltuntergang, sondern um einen grossen Eingriff Gottes, wenn die Menschen seine Gesetze vergessen haben. Das wird für alle Menschen schmerzhaft sein. Auch für dich, lieber Mensch!

Ich wünsche dir Gottes Segen!

________________________________________________________________________________________________________________________

ich freue mich, sie in meinem laden an der
bärengasse 5 in zofingen
begrüssen zu dürfen.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü